Same procedure as every year?

Wir zeigen Euch die Vorsätze für Unternehmen, die Euch das neue Jahr sowie Folgejahre erleichtern

Während wir freudig darauf gewartet haben, in das neue Jahr 2022 zu starten, haben wir auch viel an die neuen Vorsätze gedacht. Meistens nehmen wir uns viel für das nächste Jahr vor. Mehr Sport, mehr gesunde Ernährung, mehr Zeit für uns. 🎆


Und wie sieht es in der Arbeitswelt aus? Habt Ihr auch schon über Vorsätze für Euer Unternehmen? Wir haben mit einigen Unternehmer:innen gesprochen und stellen Euch gerne ihre Gedanken dazu vor! 


Ein wichtiger Vorsatz, den wir von vielen gehört haben, ist ein klimafreundlicher Arbeitsplatz. Nachhaltigkeit ist ein komplexes Thema, mit dem wir uns im Detail auseinandersetzen müssen. Es gibt jedoch kleine Schritte, mit denen wir alle jeden Tag dazu beitragen können, dass sich etwas in unserer Welt verändert. 🌍 Ihr könnt beispielsweise Euren Stromanbieter wechseln, um erneuerbare Energien zu unterstützen. Zudem erkennen wir einen wachsenden Trend darin, dass Firmen ihre:n Mitarbeiter:innen nachhaltige Mobilitäts-Optionen zur Verfügung stellen.  


Ein weiteres wichtiges Handlungsfeld für das neue Jahr sind für viele teambildende Maßnahmen. One-on-one Meetings könnten zum Beispiel im Freien bei einem Spaziergang stattfinden um eine abwechslungsreiche Arbeitsatmosphäre zu erschaffen. Bei digitalen Meetings können am Anfang zur Auflockerung die Haustiere Eurer Kolleg:innen vorgestellt werden. 🐕 Nach Feierabend könnte noch eine kleine Runde mit dem Getränk Eurer Wahl stattfinden, bei dem Ihr Euch austauschen könnt (kann natürlich auch digital erfolgen!). 



Die eigenen Führungskräfte weiterzuentwickeln ist auch ein sehr beliebter Vorsatz. Doch wo fängt man da an? Wir empfehlen damit zu beginnen, Euren Mitarbeiter:innen ein offenes Ohr zu schenken und auf ihre Wünsche einzugehen. Als zweiten Schritt empfehlen wir Weiterbildungskurse zum Thema Leadership zu besuchen. Ein Tipp, den wir aus einem solchen Kurs neulich gehört haben, ist bei jedem/r Mitarbeiter:in herauszufinden, wie sie gerne Feedback auf ihre Arbeit erhalten.


Ansonsten ist ein Vorsatz, der aber auch viele Firmen das ganze Jahr lang begleitet, das Team-Wachstum. Da werden viele immer wieder mit der Frage konfrontiert: Wie locken wir optimal Bewerber:innen an? 🔍Der Kampf um Talents wird immer heißer - aktuell gibt es 0,63 Kandidat:innen pro offene Stelle [1]. Für einen erfolgreichen Recruitingprozess empfehlen wir im neuen Jahr an Eurem Employer Branding zu arbeiten. Überlegt Euch, was Euer Unternehmen ausmacht, was Ihr an die Bewerber:innen vermitteln wollt und in welcher Form Ihr das macht. 


Ein Teil hiervon ist gleichzeitig auch der letzte Vorsatz, den wir sehr häufig gehört haben und einer mit dem wir uns gut auskennen 😉: ein Benefits-Programm einführen! Ein Benefits-Programm ist nicht nur ein Tool, das Euch für die Schaffung einer Unternehmenskultur und des Employer Brandings zur Verfügung steht, sondern bleibt ein wichtiger Weg, um Euren Mitarbeiter:innen Wertschätzung zu zeigen. Zudem könnt Ihr ihnen über Benefits in vielen Bereichen Unterstützung (z.B. bei der mentalen Gesundheit) und einen Ausgleich zur Arbeit (z.B. Sport & Entertainment) anbieten. Somit sorgt ein Benefits-Programm zu einem dafür, dass Ihr mehrere Bewerbungen bekommt und zum anderen auch, dass Eure neuen Hires wirklich auch langfristig bleiben. Somit habt Ihr nicht mehr so oft die üblichen Recruiting-Struggles und endlich nicht mehr the same procedure as every year 😉.

Happy New Year wünscht Euch das heyday Team! 


[1] https://hire.heyjobs.co/de-de/blog/index-november