Employee Perspective
January 25, 2022

Wertschätzung auf dem Arbeitsplatz

Interview mit einer Pharmazeutischen Managerin gibt uns Einblicke in eine gute Arbeitnehmer:in - Arbeitgeber:in - Bindung durch Benefits.

Um für die jeweiligen Branchen die passenden Benefits herauszufinden, haben wir dieses Mal mit einer Abteilungsleiterin bei einer Pharmafirma gesprochen und möchten nun mit Euch die Insights aus unserem Gespräch mit Lara (Name anonymisiert) teilen. 👩‍🔬


Das Gespräch war sehr positiv und Lara betonte mehrmals, dass die Bindung zum:r Arbeitgeber:in durch die Benefits verstärkt wurde. 🤝 “Dass man sich eben zugehörig fühlt zum:r Arbeitgeber:in, oder Verbundenheit fühlt, hat bei mir definitiv geholfen. Und für mich stärkt das schon die Bindung zum:r Arbeitgeber:in.”


Außerdem erwähnt sie, dass sie somit während der Nutzung der Benefits in ihrer Freizeit an das Unternehmen erinnert wurde, und die Dankbarkeit ein positives Gefühl zu dem:r Arbeitgeber:in hervorruft. 🏢 Dadurch sieht man, wie wichtig die Benefits sein können zum Aufbau einer Firmenkultur und um Mitarbeiter:innen zu zeigen, dass das Unternehmen sich für ihr Wohlbefinden interessiert, auch außerhalb der Arbeitszeiten. Die Benefits steigen ganz klar Laras Motivation, die Tätigkeit weiterhin auszuführen.


“Es ist ein Wertschätzungs-Gefühl. Definitiv.” 👩‍💼👨‍💼


Auch Lara wünscht sich mehr Benefits im Bereich Dienstleistungen, da es bisher eher auf Produkte wie Haushalts- und Gartengeräte ausgeprägt ist. 😌 “Mehr [...] Wellness-Sachen. Es sind nicht unbedingt Dienstleistungen im Fokus. Also sowas fände ich noch ganz toll.” Hier erkennen wir also einen Trend aus den bisherigen Gesprächen, dass Arbeitnehmer:innen sich mehr körperliche Erholung bei den Benefits-Programmen wünschen.  



Auch für Haustiere wünscht sie sich mehr Benefits, denn sie hat seit Kurzem einen Hund und war bei der Suche nach Angeboten für ihr Haustier nicht sehr fündig geworden. 🥩🐕


Besonders viel in Anspruch hat sie bisher beim Benefits-Programm Blumen und Kinokarten genommen. Vor der Pandemie war sie alle 2 Wochen mit ihrem Mann im Kino und die Kosten der Karten wurden komplett von ihrer Firma bezahlt. Auch hat sie Freund:innen von ihr häufig mit Blumen beschenkt, dank guter Angebote im Benefits-Programm. 📽️💐 Ein tolles Benefits-Erlebnis, das sie hervorgehoben hatte, war Folgendes: Auf einer Reise nach Spanien mit ihrer Mutter hatte sie im Hotel wegen einem besonderen Benefits-Angebot Zugang zu einer VIP Lounge bekommen und dort die deutsche Fußballmannschaft getroffen! ⚽


Sie thematisierte über das Thema Benefits zunächst dieses: sie hatte das Gefühl, dass dieses Angebot verschwiegen werden müsste und niemand außerhalb der Firma wissen sollte, was ihr und den anderen Mitarbeiter:innen angeboten wird. Wir setzen uns für das Gegenteil ein: Benefits sollten kein Thema zum Schweigen sein. Wir raten Euch immer zur transparenten Kommunikation, so werdet ihr positiver und ernster von Bewerber:innen wahrgenommen. 


Seid Ihr auch in der pharmazeutischen Branche? Wie sehen die Benefits-Angebote bei Euch aus? Erzählt es uns auf Social Media!